Infomaterial

KAL | Kalkulation
Branchenspezifisch, schnell und transparent

Die Vorkalkulation muss in der Praxis vor allem schnell und unkompliziert, aber trotzdem genau und nachvollziehbar sein. Im Bereich Kalkulation bietet C3 fast grenzenlose Flexibilität und Automatisierungs-Möglichkeiten. Mit Ihrem individuell definierbaren Logik-Regelwerk und selbst definierbaren Vorlagen können Sie ein leistungsfähiges Experten-System schaffen. Als Resultat lassen sich auch komplexe Kalkulationen rationell und transparent durchführen. Je nach Ihrer internen Kalkulations-Philosophie verwenden Sie Voll-, Teil- und/oder Deckungsbeitrags-Rechnung um die größtmögliche Kostentransparenz zu erreichen und tatsächliche Selbstkosten oder Preisuntergrenzen zu ermitteln. Alle internen Berechnungen werden dokumentiert, sodass Sie eine Kalkulation Schritt für Schritt nachvollziehen können. Vielfältig einstellbare Parameter ermöglichen Ihnen die Erstellung unterschiedlichster Kalkulationen für verschiedene Produktarten. Für Maschinen können beliebige Formeln oder Entscheidungstabellen selbst definiert werden, welche die Maschinenleistung - z.B. in Abhängigkeit von der Bogengröße, Material und Farbigkeit - berechnen.

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Über den Produkt-Konfigurator stellen Sie sicher, dass nur in sich stimmige Produkte angeboten werden
  • Mit Ihren eigenen Regeln und frei konfigurierbarer Logik je Produktklasse bauen Sie sich Ihr firmen-spezifisches Experten-System und sorgen dafür, dass unabhängig vom Bearbeiter bei derselben Anfrage auch derselbe Preis herauskommt.
  • C3 findet nicht nur die beste Maschine sondern kalkuliert den kompletten Produktionsweg und findet so die günstigste Produktions-Variante je Auflage.
Kalkulation

Simultane Kalkulation verschiedener Produktionswege inklusive aller Details
Mit Unterstützung des Moduls Betriebsdatenerfassung [BDE] können Produktionsaufträge nachkalkuliert werden. Durch den automatischen Soll/Ist-Vergleich werden Abweichungen noch während der Produktion angezeigt.

Grafische Darstellung der Stückkosten
Mit der integrierten Produktions-Varianten-Kalkulation können mehrere Produktions-Varianten, z.B. für unterschiedliche Auflagen, gleichzeitig kalkuliert und verglichen werden. C3 simuliert dabei die komplette Produktion z.B. in einer digitalen Rollen- und einer konventionellen Bogenproduktion um damit für jede angefragte Menge den günstigsten Produktionsweg zu ermitteln.

Produkt-Konfigurator

Jede Kalkulation wird wesentlich einfacher und schneller durch den vollintegrierten C3 Produkt-Konfigurator. Mit einer Produkt-Konfiguration können unternehmensspezifische Regeln im System abgebildet werden. Durch frei definierbare Regeln, die z.B. Arbeitsschritte oder Sonder-Einzelkosten einfügen, Leistungen verringern oder bestimmte Produktionswege ausschließen, wird der gesamte Prozess des Kalkulierens vereinfacht. Spezielle Positionen oder Kosten können nicht mehr "vergessen" werden. Denn alle Daten, die für die Kalkulation eines Produkts entscheidend sind, werden von C3 abgefragt und nach Ihren Regeln verarbeitet. Im Hintergrund wird daraus die komplette Kalkulation und der Arbeitsplan nach Ihren firmeninternen Regeln erstellt und berechnet. Zudem werden alle für die Nachkalkulation relevanten Werte bereits berechnet. Ihre eigenen Regeln sind 100 % updatesicher.

Auswahl-Felder: helfen bei den möglichen Eingaben

Grafische Bogenoptimierung - Sammelformen

Mit der Sammelform-Optimierung können in C3 Sammelformen einfach erstellt und automatisch optimiert werden. Komplexe Anfragen mit vielen Sorten oder Garnituren werden dabei extrem vereinfacht, ebenso können Einzelaufträge für die Produktion zusammengefasst werden. Im Rahmen der Vor-Kalkulation können komplexe Aufträge wie z.B. eine Garnitur für eine Flasche - bestehend aus Etiketten für Vorderseite, Rückseite und Halsschleife, auf einen Sammelbogen gestellt werden. Ausgehend von Soll-Mengen pro Format erstellt C3 daraus mögliche Anordnungen und optimiert diese hinsichtlich der Flächenausnutzung bzw. der benötigten Bögen. Im Rahmen der Produktion können verschiedene Einzelaufträge dabei nach beliebigen Kriterien wie Farbigkeit, Veredelung oder Material zu Sammelbögen zusammengefasst werden.

Entscheidungs-Tabellen für z.B. Rüstzeiten, Laufleistungen, Zuschüsse

Rüstzeiten oder Laufleistungen hängen in der Praxis oft von vielen verschiedenen Parametern ab. Mithilfe von Entscheidungstabellen definieren Sie, welche Parameter in Ihrem Unternehmen in der Vorkalkulation berücksichtigt werden.

In C3 vereinfachen und pflegen Sie komplexe Kalkulationsregeln während der Kalkulation in Entscheidungs-Tabellen. Ein Entscheidungsbereich, z.B. "Einrichten+Fortdruck Speedmaster", hat dabei beliebig viele Entscheidungskriterien und Rückgabe-Werte. Entscheidungskriterien wären z.B. Farben Vorderseite, Farben Rückseite und Lack. Rückgabe-Werte könnten die Einrichtzeit und die Laufleistung in Bogen je Stunde sein. Mit Hilfe der Entscheidungs-Tabellen stellen Sie sicher, dass jeder Kalkulator dieselben Werte voraussetzt und somit den selben Preis errechnet.

Übersicht in einer Entscheidungstabelle

Weitere Funktionen im Überblick

  • Beliebig viele Auflagen und Produktions-Varianten (z.B. Konventionell zu Digital) simultan berechenbar
  • Vor- und Nachkalkulation sowie mitlaufende Kalkulation
  • Teilkosten-, Vollkosten- oder Prozesskostenrechnung
  • Erzeugung von Angebot und Artikel aus der Kalkulation mit einem Klick
  • Unterstützung aller Produktionsverfahren
  • Vollständig flexibel und konfigurierbar
  • Zuschlagssätze und Ausschuss können pro Auflage einzeln angegeben werden
  • Material- und Artikelstaffelpreise
  • Einfache Variantenerzeugung
  • Grafische Bogen- und Schnittoptimierung
  • Optimierung des Produktionswegs in Abhängigkeit der Menge